M.Sc. Psychologie (anwendungsorientiert)

Universität zu Köln

Stadt: Köln

Sprache: Deutsch

Leistungsumfang: 120 ECTS

Regelstudienzeit: 4 Semester

Start: Wintersemester

Bewerbungszeitraum: 15.06 bis 15.07

ECTS bei Bewerbung: 144 ECTS

Plätze: 55

Zulassungstest: Nein

Rückmeldedauer : ca. 6 Wochen

Zeugnis nachreichen bis : 31.12.

Losverfahren: Nein

Ausbildung zum:zur Psychotherapeut:in : möglich

Master Psychotherapie (KLIPP): Nein

Anmerkungen:

  • Für die Bewerbung mit einem fachverwandten Bachelor muss eine Gleichwertigkeitsprüfung bis zum 31.5. beantragt werden.
  • Der Master wird letztmalig im Wintersemester 2022/23 angeboten. Ab dem Wintersemester 2023/24 ist eine Umstellung auf einen allgemeinen Master in Psychologie und einen Master in klinischer Psychologie und Psychotherapie geplant.

Schwerpunkte: Allgemeiner Master

Zugangs­voraussetzungenMit Zugangsvoraussetzungen meinen wir die Voraussetzungen, die dein Bachelor erfüllen muss, damit du am Auswahlverfahren teilnimmst. Erfüllt dein Bachelor diese Voraussetzungen nicht erhältst du eine Ablehnung, egal wie gut deine Abschlussnote ist.

Es wird ein B.Sc. in Psychologie mit einer Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern vorausgesetzt.

Bewerber/innen, deren Abschluss nicht der Bachelor of Science Psychologie ist (sondern ein anderer Bachelor Psychologie Abschluss), müssen vor der Online-Bewerbung (bis 31.05.) eine Gleichwertigkeitsprüfung ihres Abschluss beantragen. Dabei müssen Leistungen in folgenden Bereichen nachgewiesen werden:

  • Prüfungsleistung in psychologischer Methodenlehre oder Statistik,
  • Prüfungsleistung in psychologischer Diagnostik,
  • Prüfungsleistungen in vier der folgenden Grundlagenfächern: Allgemeine Psychologie I, Allgemeine Psychologie II, Biologische Psychologie, Entwicklungspsychologie, Differentielle und Persönlichkeitspsychologie, Sozialpsychologie,
  • Prüfungsleistungen in zwei der folgenden Anwendungsbereiche:
    • Arbeits- und Organisationspsychologie (dazu gehören auch Wirtschaftspsychologie, Medienpsychologie, Markt- und Werbepsychologie),
    • Klinische Psychologie (dazu gehören auch Gerontopsychologie, Rehabilitationspsychologie, Neuropsychologie, Gesundheitspsychologie),
    • Pädagogische Psychologie

Auswahl­kriterienHier sind die Kriterien gemeint, die dein Bachelor erfüllen muss, damit du Bonuspunkte oder sonstige Vorteile im Auswahlverfahren erhältst. An einigen Universitäten musst du diese Kriterien (teilweise) erfüllen um eine Chance im Auswahlverfahren zu haben. Auch die beste Abschlussnote reicht nicht aus, wenn du die Kriterien nicht erfüllst, auf der anderen Seite hast du auch mit einer schlechteren Abschlussnote eine Chance, wenn dein Bachelor die Kriterien erfüllt.

Es werden Punkte in drei Kategorien vergeben, wobei maximal 100 Auswahlpunkte erreicht werden können. :

  • Über die Bachelor-Durchschnittsnote können 26 bis maximal 75 Auswahlpunkte erworben werden.
  • Über die nachgewiesenen ECTS in den psychologischen Methodenfächern können 0 bis max. 9 Auswahlpunkte.
  • Über die nachgewiesenen ECTS in den psychologischen Grundlagenfächern können 0 bis max. 16 Auswahlpunkte erworben werden.

Die Tabelle mit der genauen Verteilung der Punkte könnt ihr euch in der Zulassungsordnung anschauen. Aus der entstehenden Rangreihe werden die verfügbaren Studienplätze vergeben. Zwischen Bewerber:innen mit gleicher Punktzahl entscheidet das Los.

Einzureichende UnterlagenDiese Auflistung kann als Anhaltspunkt dienen, entscheidend sind die Angaben der Universität! Welche Unterlagen du einreichen musst kann sich individuell unterscheiden und hängt von deinem Bachelor-Abschluss, der Hochschulzugangsberechtigung oder anderen Faktoren ab.

  • Hochschulzugangsberechtigung
  • Nachweis über Sprachkenntnisse (bei Erwerb der Studienqualifikation an einer nicht deutschsprachigen Einrichtung
  • Nachweis über erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen (Transcript of Records)
  • Nachweis über die im Studium bis dato erworbenen Leistungspunkte in den Methoden- und Grundlagenfächern
  • Eine Erklärung, für welches der beiden Profile des Masterstudiengangs die Zulassung angestrebt wird. Zweifachbewerbungen sind zulässig
  • Erklärung über den bestehenden Prüfungsanspruch
  • Nachweis über das Vorliegen eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses
  • ggf. Ergebnis der Gleichwertigkeitsprüfung bei fachverwandtem Bachelorabschluss

Laut unseren Informationen musst du die Unterlagen online einreichen.

Vergangene AuswahlgrenzenDiese Zahlen geben die Ergebnisse aus der Vergangenheit wieder und lassen sich nicht einfach auf kommende Zulassungsverfahren übertragen.

Die Universität veröffentlicht Informationen zum aktuellen Stand des Zulassungsverfahrens: Link zur Webseite
VerfahrenWiSe 21/22WiSe 20/21WiSe 19/20WiSe 18/19WiSe 17/18
HV1,3 (bei max. Pkt.)1,4 (bei max. Pkt.)1,4 (bei max. Pkt.)1,4 (bei max. Pkt.)1,3 (bei max. Pkt.)
NV1,4 (bei max. Pkt.)1,4 (bei max. Pkt.)1,4 (bei max. Pkt.)1,4 (bei max. Pkt.)1,5 (bei max. Pkt.)

An dieser Universität gibt es eine Wartezeit-Quote:

Studien­dokumente Studiendokumente können sich jederzeit ändern, weshalb die hier verlinkten Dokumente vielleicht nicht mehr aktuell sind. Die aktuelle, jeweils gültige Version dieser Dokumente könnt ihr auf der Webseite der Universität finden.

Erfahrungsberichte

ich würde einen anderen Master bevorzugen im Nachhinein der Master ist trotz des Namens nicht wirklich anwendungsorientiert. wenige praktische Übungen […]

Wollte kein Neuro. Would do again.

Ich würde mich erneut für den Master entscheiden, da ich das Gefühl habe, dass die Inhalte wirklich sehr anwendungsorientiert sind

Zeige 1-3 von 4 Ergebnisse.

mehr Erfahrungberichte laden

Wir probieren die Informationen auf dieser Webseite so aktuell und korrekt wie möglich zu halten, aber wir garantieren nicht für die Richtigkeit der Angaben. Alle Angaben sind ohne Gewähr! Im Zweifelsfall gelten die Informationen auf der Webseite der Universität und in den jeweils aktuellen Studiendokumenten. Bitte kontaktiert uns, wenn ihr Fehler findet!

Viele Fragen zur Masterliste beantworten wir in den Häufigen Fragen.