M.Sc. Klinische Psychologie und Psychotherapie

Goethe-Universität Frankfurt am Main

Stadt: Frankfurt am Main

Sprache: Deutsch, Englisch (B1/B2)

Leistungsumfang: 120 ECTS

Regelstudienzeit: 4 Semester

Start: Wintersemester

Bewerbungszeitraum: 01.06 bis 15.07

ECTS bei Bewerbung: 144 ECTS

Plätze: 90

Zulassungstest: Nein

Rückmeldedauer : ca. 7 Wochen

Zeugnis nachreichen bis : 31.03

Losverfahren: Ja

Master Psychotherapie (KLIPP): True

Schwerpunkte: Klinische Psychologie

Zugangs­voraussetzungenMit Zugangsvoraussetzungen meinen wir die Voraussetzungen, die dein Bachelor erfüllen muss, damit du am Auswahlverfahren teilnimmst. Erfüllt dein Bachelor diese Voraussetzungen nicht erhältst du eine Ablehnung, egal wie gut deine Abschlussnote ist.

Die Voraussetzung für dieses MSc-Studium ist ein abgeschlossenes BSc-Studium in Psychologie, dessen Inhalte sich an der PsychThApprO orientieren. Dazu zählen:

  • Grundlagen der Psychologie für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten: 25 ECTS
  • Grundlagen der Pädagogik für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten: 4 ECTS
  • Grundlagen der Medizin für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten: 4 ECTS
  • Grundlagen der Pharmakologie für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten: 2 ECTS
  • Störungslehre: 8 ECTS
  • Psychologische Diagnostik: 12 ECTS
  • Allgemeine Verfahrenslehre der Psychotherapie: 8 ECTS
  • Präventive und rehabilitative Konzepte psychotherapeutischen Handelns: 2 ECTS
  • Wissenschaftliche Methodenlehre: 15 ECTS
  • Berufsethik und Berufsrecht: 2 ECTS
  • 390 Stunden Praktikum (Orientierungspraktikum und Berufsqualifizierende Tätigkeit I)

Hinweis: Nachweis der 390 Stunden Berufspraktikum kann auch noch der Immatrikulation bis zum Ende des ersten Mastersemesters nachgereicht werden.

Englischkenntnisse (Niveau B1)

Auswahl­kriterienHier sind die Kriterien gemeint, die dein Bachelor erfüllen muss, damit du Bonuspunkte oder sonstige Vorteile im Auswahlverfahren erhältst. An einigen Universitäten musst du diese Kriterien (teilweise) erfüllen um eine Chance im Auswahlverfahren zu haben. Auch die beste Abschlussnote reicht nicht aus, wenn du die Kriterien nicht erfüllst, auf der anderen Seite hast du auch mit einer schlechteren Abschlussnote eine Chance, wenn dein Bachelor die Kriterien erfüllt.

Es wird eine Rangliste gebildet, wobei maximal 142 Punkte erreicht werden können. Die Punkte werden folgendermaßen vergeben:

  • Bachelornote (100 Punkte für eine 1,0; pro 0,1 Noten schlechter 2 Punkte weniger)
  • Jeweils 8 Punkte für Leistungen in methodischen Fächern
    • Nachweis von Leistungen im Umfang von mindestens 15 CPs aus dem Bereich Statistik
    • Nachweis von Leistungen im Umfang von mindestens 8 CPs aus dem Bereich der Experimentellen Methoden (Experimentalpsychologisches Praktikum
    • Nachweis von Leistungen im Umfang von mindestens 15 CPs aus dem Bereich der Psychologischen Diagnostik
    • Nachweis von Leistungen im Umfang von mindestens 4 CPs aus dem Bereich der allgemeinen Studierfertigkeiten (study skills), insbesondere wissenschaftliches Schreiben, Präsentieren und Moderiere
  • 2 Punkte Übernahme eines Amtes in der akademischen Selbstverwaltung für mindestens zwei Semester (muss von einer Amtsperson bescheinigt werden)
  •  2 Punkte für studentische Hilfskrafttätigkeit im psychologischen Lehr- Forschungs und Anwendungsbereich im Umfang von mindestens 20 Stunden über mindestens ein Jahr (zu Bescheinigen durch den/die
    Betreuer*in)
  • 6 Punkte für eine nachgewiesene einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung oder ein einschlägiges Praktikum (auch Freiwilligendienste) von mind. 6monatiger Dauer Regelarbeitszeit (es gibt eine Liste für die anerkannten Bereiche in der Auswahlsatzung)

Außerdem werden fünf Prozent der Studienplätze über eine Wartezeitquote vergeben. (Maximal 7 Semester werden angerechnet, zwischen Bewerbern mit gleicher Anzahl von Wartesemestern entscheiden wieder die
Auswahlkriterien)
.

Einzureichende UnterlagenDiese Auflistung kann als Anhaltspunkt dienen, entscheidend sind die Angaben der Universität! Welche Unterlagen du einreichen musst kann sich individuell unterscheiden und hängt von deinem Bachelor-Abschluss, der Hochschulzugangsberechtigung oder anderen Faktoren ab.

  • Bewerbungsantrag oder Kontrollblatt
  • Bachelorzeugnis
  • Leistungsübersicht (Transcript of Records)
  • Nachweis über Sprachkenntnisse (z. B. Abiturzeugnis)
  • Hochschulzugangsberechtigung
  • Zusatzdokumente zur Einordnung nach PsychThApprO
  • Erklärung zum Prüfungsanspruch
  • Falls BA-Abschluss nicht an der Uni Frankfurt: Modulhandbuch des Studiengangs (pdf oder Link)
  • falls BA-Zeugnis noch nicht vorliegt: Nachweis der Immatrikulation im Bachelorstudiengang

Laut unseren Informationen musst du die Unterlagenpostalisch einreichen.

Vergangene AuswahlgrenzenDiese Zahlen geben die Ergebnisse aus der Vergangenheit wieder und lassen sich nicht einfach auf kommende Zulassungsverfahren übertragen.

Uns liegen keine Zulassungsgrenzen vor, weil es sich um einen neuen Studiengang handelt.

Studien­dokumente Studiendokumente können sich jederzeit ändern, weshalb die hier verlinkten Dokumente vielleicht nicht mehr aktuell sind. Die aktuelle, jeweils gültige Version dieser Dokumente könnt ihr auf der Webseite der Universität finden.

Erfahrungsberichte

-Wohnort -Freunde im Studium -Klipps lieber als altes System weil interessanter -guter Ruf der Goethe-uni/gute Erfahrungen mit der uni gemacht […]

mehr lesen

Zeige das einzige Ergebnis an.

Wir probieren die Informationen auf dieser Webseite so aktuell und korrekt wie möglich zu halten, aber wir garantieren nicht für die Richtigkeit der Angaben. Alle Angaben sind ohne Gewähr! Im Zweifelsfall gelten die Informationen auf der Webseite der Universität und in den jeweils aktuellen Studiendokumenten. Bitte kontaktiert uns, wenn ihr Fehler findet!

Viele Fragen zur Masterliste beantworten wir in den Häufigen Fragen.